Patientenbuch - Genesum® Tierphysiotherapie Chemnitz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Entdecken Sie auch die Tierpflege
von Genesum® …hier






53 Kommentare

1 2 3 4 5 6 >>
Gerd Grassow
2017-07-21 12:47:20
Nun nach dem letztes Jahr (2016) Gismolino (Rottweiler 13) gehen lassen musste, möchte ich mich nochmal ganz sehr bei Claudia bedanken. Nachdem sich damals (2015) bei ihm starke Laufbeschwerden abzeichneten, unterstütze ich mit Canicox und regelmässigen Behandlungen mit Strom und unter Wasser auf dem Laufband, die ihm noch eine sehr langen glücklichen Lebensabend bescherten.
2017-07-17 11:39:08
Hallo liebes Praxisteam, hallo meine liebe Michelle,

als du mich am 15.06.2017 das erste Mal zu Hause besucht hast, war ich ein Häufchen Elend. Das einzige was funktioniert hat war mein Schwänzel, mit dem ich jeden Besucher meine Freude angezeigt habe, aber ansonst hat an mir gar nichts mehr richtig funktioniert. Nach einem schweren Autounfall, einer einwöchigen Falschbehandlung in Nürnberg und einer darauffolgenden Bandscheibenoperation bei Dr. Pfeil in Dresden war ich völlig kraftlos. Ich konnte nicht ohne fremde Hilfe aufstehen, habe Urin und Kot im Liegen abgesetzt, wenn mir jemand hoch geholfen hat, hatte ich keine Kraft zum Stehen, beim Laufen sind mir sämtliche Pfoten umgeknickt. Ich war traurig. In mir schlug das Herz eines zweieinhalbjährigen verspielten Rottweilerbuben aber mein Körper wollte mir einfach nicht mehr gehorchen. Meine Frauchen wurde durch den Unfall auch schwer verletzt, lag lange im Krankenhaus und hat viel geweint wegen mir. Aber meine liebe Pflegenanny Peggy (Tierpension Falkenau), bei der ich seit dem Unfall wohne, weil ich dort optimale Bedingungen habe, hat nicht aufgegeben, auch wenn sie anfangs gezweifelt hat, ob es nicht vielleicht besser für mich fast 50 Kg schweren Rotti wäre, mich in den Hundehimmel zu schicken. Sie hat euch angerufen und ihr wart sofort, sogar sonntags zur Stelle um mir mein Leben etwas zu erleichtern. Wir haben ganz langsam angefangen zu trainieren. Anfangs hat keiner geglaubt, dass ich wieder so ein umtriebiger halbstarker junger Rottimann werde, wie ich vor dem Unfall war. Aber ich habe gemerkt, dass ihr mir helfen wollt und habe mir ganz viel Mühe gegeben, eure Übungen mit zu machen. Der zusätzliche Anreiz durch eure Leckerchen und durch meinen Lieblingsball war super. Und so ging es voran, step by step. Zuerst Krankengymnastik und Elektotherapie, dann war ich transportfähig und durfte zusätzlich in euer Wasserlaufband und jetzt schaffe ich im Wasserlaufband schon eine Steigung. Nach nur 4 Wochen kann ich wieder alleine aufstehen, meine Pfoten zeigen wieder in die richtige Richtung, ich kann ohne Probleme laufen, ja sogar rennen und ich hebe wieder mein Bein und puller bei Peggy die Blumenkästen an. Komisch vor einem Jahr hat sie mich ausgeschimpft und jetzt freut sie sich darüber. Auf gut deutsch, ich bin wieder gut unterwegs und meine Muckis nehmen täglich zu. Noch muss ich zwar schlank bleiben und darf mich auch nicht mit hübschen Rottimädels abgeben (ich habe nämlich schon einige Kinder ;-) ) aber das sind die einzigen zwei Einschränkungen in meinem Leben und die nehme ich gern in Kauf. Statt von weit oben aus dem Hundehimmel schaue ich nun wieder mit meinen trolligen Hundeaugen zufrieden in der Weltgeschichte umher und erfreue mich meines Lebens. Mein Frauchen ist zwischenzeitlich aus dem Krankenhaus und meine Genesung gibt ihr Kraft, auch wieder gesund zu werden. Meine liebe Peggy ist der glücklichste Mensch auf Erden, weil sich ihre Mühe gelohnt hat. Ich bedanke mich auch im Namen meines Frauchens ganz herzlich bei euch Zweibeinern aus der Praxis Genesum, insbesondere Michelle, ihr habt mein junges Hundeleben wieder lebenswert gemacht! Darüber hinaus freue ich mich ganz sehr, dass ich dem Ansehen der Rasse Rottweiler große Ehre gemacht habe, denn trotz Schmerz und Stress sind alle Zweibeiner meine Freunde, denn ich merke, wer es gut mit mir meint. In diesem Sinne sage ich tschüß und wer mehr über den wieder genesenen Rottweilerbuben Ede von der Urbacher Höhe wissen will, findet mich hier:

https://www.vom-quant.de/ oder
https://www.facebook.com/vom.Quant oder
https://www.facebook.com/Ede.v.d.Urbacher.Hoehe

Ciao euer Eddi

Diana
2017-02-20 12:37:01
Liebe Frau Weigert,

vielen Dank für die herzliche Behandlung von Lilly nach der Patella Operation. Das Wasserlaufband hat so schnell zu einer wunderbaren Heilung geführt, jetzt kann sie wieder freudig durch den Wald und über den Agilityparcours flitzen.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Hunden viel Gesundheit und immer ein volles Auftragsbuch. Vielen Dank :-)
Bianka Kiesl-Müller
2016-12-25 21:23:44
Liebe Frau Weigert,
die Weihnachtszeit möchte ich zum Anlass nehmen um mich zu bedanken und Ihnen ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest und viel Zeit im Kreise ihrer Familie wünschen.
Wir waren im Februar diesen Jahres mit unserem schwarzen Labradorrüden Sam bei Ihnen zur Behandlung wegen einem Bandscheibenvorfall. Sie konnten uns mit der Behandlung sehr helfen. Sein Gangbild wurde deutlich besser und Sam hatte weniger Schmerzen. Leider habe ich Sie und Ihre Möglichkeiten erst zu spät entdeckt. Nach 13,5 Jahren mussten wir ihn im April nach langem Kampf von seinem Leiden erlösen. Wirklich sehr schade, dass wir die Physiotherapie nicht als erstes versucht haben. Ich erzähle aber in unserer Hundeschule gerne von den Möglichkeiten und hoffe es wird anderen Hunden mehr helfen können. Wir selber haben nun wieder zwei junge Labbies, die uns über den schweren Verlust hinweghelfen. Vergessen kann man so etwas nie. Ich möchte mich nochmals recht herzlich bei Ihnen für Ihre Hilfe bedanken und alles Gute vor allem Gesundheit für das neue Jahr wünschen, auf dass Sie noch vielen Tieren helfen können. Mit freundlichen Grüßen Bianka Kiesl-Müller aus Reichenbach
Steffi Kunath
2016-07-01 11:05:53
Liebe Frau Weigert,
wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei Ihnen für alles bedanken.
Matti – unser Labradorrüde, musste sich mit seinen 6 Jahren leider nunmehr der dritten OP aufgrund seiner ED unterziehen. Aber wir sind glücklich, Sie aufgrund der Empfehlung unseres TA Dr. Zeißler gefunden zu haben.
Nach manueller Therapie sowie einigen Trainingseinheiten auf dem Unterwasserlaufband hat sich das Gangbild unseres Hundes sehr sehr stark zum Positiven verändert. Dank Ihrer Therapie fühlt sich Matti wieder richtig gut, sodass er gern spazieren geht und auch ab und an schon mal herumtollt. Aufgrund Ihrer ruhigen und einfühlsamen Art hat Matti sich auch jedes Mal riesig gefreut, an den Therapien teilzunehmen – und…..die wöchentlichen „Ausflüge“ in Ihr Reich haben uns am Ende auch ziemlich gefehlt. Und ganz „nebenbei“ haben wir auch noch gelernt, unseren Hund wieder per Kommando auf die Seite legen zu lassen, was nach den ersten beiden OP’s unmöglich war und er immer konsequent abgelehnt bzw. in keinster Weise auch nur annähernd zugelassen hat. Ein Erfolg auf ganzer Linie! Auch haben wir viele nützliche Informationen und sogar einige Übungen mit nach Hause genommen. Die führen wir nun konsequent weiter durch, damit der von Ihnen gelungene Muskelaufbau und die Beweglichkeit auch erhalten bleibt. Wir danken Ihnen nochmals von ganzem Herzen für die wiedererhaltene Mobilität unseres Schwarzen und wünschen Ihnen ganz viel Erfolg und vor allem immer glückliche und zufriedene Patienten  Viele liebe Grüße sendet Familie Kunath
Ehrlich
2016-05-26 14:20:05
Hallo , ich bin Amba , eine Germanische Bärenhündin. Also im Dezember 2015 habe ich mich beim gassi gehen am Bein verletzt . Meine Besitzerin war sehr besorg und ging mit mir zu mehreren Ärzten . Jedoch erkannte keiner mein Problem. Ein weitere Versuch war die Physiotherapie . Frau Weigerts prüfender Blick erkannt , Physiotherapie macht erstmal keinen Sinn. Hier musste ein Fachmann her . Die Tierklinik in Auerbach erkannte endlich, Kreuzbandris . Am 25.2.16 wurde ich operiert. Schon 14 Tage später war ich wieder bei Frau Weigert. Sie half mir bei der Wundheilung, ich bekam Massagen und mit dem Unterwasserlaufband habe ich ganz schnell meine Muskulatur wieder aufbauen können . Heute ,10 Wochen später , kann ich wieder richtig und schmerzfrei laufen . Dank Frau Weigert
Iris
2016-02-11 14:03:04
Liebe Frau Weigert, vielen lieben Dank für die Behandlung unseres Bullys Carlo! Er ist Dank der schnellen Behandlung in der Tierklinik Dresden und ihren Physiotherapieanwendungen mittels Massage und Unterwasserlaufband wieder ganz der "Alte". Es ist einfach nur schön unseren Sonnenschein wieder laufen zu sehen und dies sichtlich ohne jegliche Schmerzen oder andere Einschränkungen. Er wird zwar nie ein Freund von Wasser sein aber immerhin hat ihm die Therapie wieder seine komplette Muskelkraft geschenkt nach dem schlimmen Bandscheibenvorfall in der HWS. Ihr großes Herz für Tiere spiegelt sich im Umgang mit ihren Patienten wieder. Sie werden auf jeden Fall von uns weiterempfohlen! LG Iris+Robert+Carlo
Saskia Pützschler
2015-09-01 09:55:01
Liebe Frau Weigert, ich sage vielen lieben Dank für Ihre schnelle und sehr hilfreiche Unterstützung bei meiner Maggy. Nachdem bereits 2 Tierkliniken und 3 Notaufnahmebesuche nötig waren und die Ärzte uns abgeschrieben hatten, wissen Sie garnicht was Sie uns geschenkt haben. Sie haben mir eine lebendige Zeit mit Maggy geschenkt. Und viel wichtiger Sie haben es möglich gemacht das Maggy Freude und Spaß an der Bewegung hat, das Sie ein fröhlicher Hund sein kann. Die Unterwasserlaufbandtherapie hat innerhalb kurzer Zeit wahre Wunder bewirkt. Vielen vielen Dank. Sie wissen garnicht was das für Maggy und mich bedeutet. Wir kommen auf jeden Fall wieder um Vorsorge zu betreiben. Ebenso werde ich viel Werbung für Sie machen.
Wir danken Ihnen von Herzen und sagen bis bald.

Ihre Maggy und ihr Frauchen
Rocky und Familie Richter
2015-06-24 21:32:02
Hallo Frau Weigert,

vielen lieben Dank für Ihre tolle Arbeit. Unser Rocky ist dank Ihrer Hilfe wieder topfit und kann wieder ohne Schmerzen durch den Garten düsen und hat auch wieder Lust und Spaß daran mit anderen Hunden zu toben. Dank Ihrer Therapie ist er wieder ganz der Alte. Ihre ruhige und einfühlsame Art ist einfach super, dadurch hat Rocky auch schnell vertrauen zu Ihnen gefunden und hat sich jedes Mal auf die Massagen gefreut. Auch die Blutekeltherapie war sehr sehr erfolgreich. Anfangs war ich etwas skeptisch aber Rocky ist das beste Beispiel dafür, dass es eine sehr sehr gute Therapie ist. Danke dafür. Wir kommen auf alle Fälle im Herbst wieder zu Ihnen, denn ich habe noch nie jemanden gesehen, der so ruhig und einfühlsam mit Tieren umgeht, wie Sie es tun. Ich werde Sie und Ihre Praxis jedem Tierbesitzer weiter empfehlen, Ihre Arbeit ist einfach Spitze.Auch unserem Tierarzt werde ich über Ihre hervorragende Therapie berichten. Vielen Dank auch von Rocky, der Dank Ihnen wieder Spaß am Gassi gehen hat und wieder topfit ist. Weiter so, die Tiere und deren Besitzer werden es Ihnen danken. Sie sind einfach Spitze. Danke für Alles sagen Rocky, Conny und Steffi
Brandy, Motte, Lucy und Nancy
2015-06-15 22:49:01
Liebe Frau Weigert!
Danke das Sie Brandy geholfen haben Muskulatur aufzubauen, und mobiler zu werden. Ich bin froh, dass ich auch nach der Arbeit mit meiner Brandy-Omi regelmäßig zu Ihnen kommen durfte und so ihre Mobilität um vieles verbessern konnte! Ihre tolle Art, mit Hunden umzugehen, macht Sie aus! Das ist das Wertvollste, dieser Arbeit, denn so bekommt man Vertrauen. Im Herbst kommen wir auf jeden Fall wieder! Danke
1 2 3 4 5 6 >>
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü